Positive Männlichkeit*en: Säule 8 Lebenssinn

12.04.2022

Unsere Welt suggeriert, dass jeder seines Glückes Schmied wäre, jeder sein Glück selbst zu finden hätte. Wie erholsam ist da die Einsicht, dass es viel eher die Beziehung zu den Mitmenschen und der Umwelt bestimmt, wie Mann* sich fühlt und das Leben einen Sinn macht.
Daraus schlussfolgernd, wäre es gesundheitsförderlich, wenn die männliche Identität sich stärker auf innere Anker und Beziehungen aufbaut. Sinn entsteht nicht durch etwas Äußeres, sondern durch eine ganze persönliche Einstellung zur Welt und zum Leben.
Jeder hat die Aufgabe eine ganz individuelle Erklärung für sein In-der-Welt-sein zu finden.
Und ein solch gesunder Mann wird Ziele finden, die sich mit dem positiven Lebensziel wundervoll verbinden.

#jamann Mann.Sein.Leben
Unterstützt von Webnode
Erstellen Sie Ihre Webseite gratis! Diese Website wurde mit Webnode erstellt. Erstellen Sie Ihre eigene Seite noch heute kostenfrei! Los geht´s