Mann.Sein.Leben

Die Kampagne bringt Männer in ihrer Vielfalt in die Öffentlichkeit und leistet damit einen Beitrag zum
gesellschaftlichen Diskurs über Geschlechterrollen und Geschlechtergerechtigkeit. Durch Plakate, über
soziale Medien und Veranstaltungen wird sie zu einer Sensibilisierung der Öffentlichkeit
beitragen - insbesondere für die Lebenslagen und Benachteiligungen von Männern, die nicht den
stereotypen Rollenbildern und Erwartungen entsprechen und bisher weitgehend "unsichtbar" geblieben
sind.

Unsere Säulen der positiven Männlichkeit*en zusammengefasst.
Sie stellen eine Hilfe dar, um mit Männern zu arbeiten, ähnlich dem Resilienzmodell. Wir werden eine Männergruppe starten, die an 8 Abenden diese Themen in den Focus setzt.
Schreibt uns gern, wenn ihr darüber in Austausch kommen wollt, Unterstützung braucht, eine Gruppe aufzubauen,...

Unsere Welt suggeriert, dass jeder seines Glückes Schmied wäre, jeder sein Glück selbst zu finden hätte. Wie erholsam ist da die Einsicht, dass es viel eher die Beziehung zu den Mitmenschen und der Umwelt bestimmt, wie Mann* sich fühlt und das Leben einen Sinn macht.
Daraus schlussfolgernd, wäre es gesundheitsförderlich, wenn die männliche...

Die Einsichten zu haben ist das Eine. Sie noch angemessen und gewaltfrei kommunizieren können, die größere Herausforderung. Wie können wir Bedürfnisse besprechen ohne andere zu verletzen? Wie erlangen wir die nötige Differenzierungsfähigkeit? Einerseits zu ordnen, was wirklich zu mir gehört und was Projektionen sind. Andererseits sich so...